3-PLAN HAUSTECHNIK AG
Albert-Einstein-Strasse 15
CH-8404 Winterthur
Tel. +41 (0)52 234 70 70
winterthur@3-plan.ch
3-PLAN HAUSTECHNIK AG
Konstanzerstrasse 20
CH-8280 Kreuzlingen
Tel. 41 (0)71 677 09 90
kreuzlingen@3-plan.ch
3-PLAN HAUSTECHNIK GmbH
Staufenstrasse 13
DE-78224 Singen
Tel. 49 (0)7731 319 419 0
singen@3-plan.de

News

11.08.2020

Herzliche Gratulation

Unser CEO Daniel Bührer konnte mit seiner Projektarbeit zum Thema «Unternehmervergabe digital neu gedacht» das CAS Wertschöpfung und Innovation an der FHNW, Institut Digitales Bauen, erfolgreich abschliessen. Eine Übersicht über den Inhalt der Arbeit gibt der Abstract.

Bei vertieftem Interesse zum Thema und Inhalt nehmen Sie gerne mit Daniel Bührer (daniel.buehrer@3-plan.ch) Kontakt auf.

04.08.2020

WolkenWerk

Seit 7 Jahren durften wir das spannende Objekt WolkenWerk planen und begleiten. In diesen drei Türmen sind Eigentumswohnungen im Hochhausfeeling entstanden, dazu gibt es im Sockelbereich einige Gewerbefläche. Auch die neue Produktions- und Verkaufsstätte der Firma Nyffenegger Armaturen darf nicht fehlen. In den 20 bis 25 Stockwerken schlägt das Haustechnik Herz direkt höher. Mit all den Anforderungen und relevanten Anlagen ist die Planung herausfordernd und sehr interessant.

Unsere Planung umfasste den Blitzschutz, Polycomanlage, Brandmeldeanlage mit redundanter Brandfallsteuerung, Rauchschutzdruckanlage, Druckerhöhungsanlage und noch vieles mehr. Das Projektteam rund um Cécile erfreut es sehr, wenn nach so langer Planung und Bauzeit der Fortschritt sichtbar wird und der Einzug zum Greifen nahe ist.

08.07.2020

Projekt Manufakt 8048

Mit Steiner AG dürfen wir das Projekt Manufakt 8048 in Zürich-Altstetten realisieren. Das Gebäude nimmt langsam aber sicher Form an. Bis Ende Jahr sollen alle 7 Geschosse betoniert werden. Das Projekt bietet an strategischer Lage insgesamt 14’500m2 Gewerbe- und 400m2 Bürofläche an. Die Flächen lassen sich ganz nach Wunsch als Manufaktur, Labor, Produktionsräume, Büro oder Showroom nutzen. Unter der Projektteamleitung von Michele Contartese wurde die gesamte Haustechnik in realisiert. Die Fachbauleitung erfolgt mit BIM360.

Ein grosses Dankeschön an Steiner AG für die tolle Zusammenarbeit und auf ein gutes Gelingen.

25.06.2020

Zentrum Spelteriniwiese, Bazenheid

Nach knapp 4 Jahren Planungszeit konnten anfangs Juni die ersten BewohnerInnen im Tertianum Rosenau in Bazenheid willkommen geheissen werden. Gemeinsam mit Ernst Niklaus Fausch Partner AG als Architekten und Ralbau AG als Totalunternehmer durften wir in diesem tollen Projekt die HLS-Planung übernehmen und bis zum fertig realisierten Gebäude begleiten.

Das Projekt umfasst ein Ensemble aus drei Gebäuden. Das Hauptgebäude ist das Pflegezentrum, welches von zwei Wohnhäusern begleitet wird.
Wir wünschen den BewohnerInnen viel Freude in ihrem neuen Zuhause.

23.06.2020

Gratulation zum bestandenen QV

Wir gratulieren unseren Lernenden

Alan, Cedric, Jan, Justin, Mehmet und Tibor

herzlich zum bestandenen QV! Wir wünschen euch weiterhin viel Freude am Beruf.

15.06.2020

Bauprojekt ETH, Zürich

Der Bereich unter der Polyterrasse wird zum grössten Teil neu um und an bestehende Gebäudestrukturen gebaut.

Der Turnhallenbereich, der Bürobereich und das unterste Geschoss (Geschoss Y), sowie die Anbindung an das Hauptgebäude bleiben bestehend. Im Bereich des Neubaus, werden aus diesen Gründen die Raumhöhen an den Bestand angepasst, so dass die Raumhöhen für die neuen Installationen der Haustechnik teilweise sehr gering sind.

Da die Haustechnik gegenüber der heutigen Installationen mehr Platz benötigt, sind auch die bestehenden Technikzentralen etwas eng bemessen. Diesen Herausforderungen stellen wir uns aber gerne!

26.05.2020

Aus alt mach nicht neu
Bericht Modulor 03/20

Das Projekt AXA in Winterthur durfte endlich an den Bauherrn übergeben werden. Die Sanierung in Zusammenarbeit mit Moka Architekten und Losinger Marazzi begleitete uns während ein paar Jahren.

Spannend daran war, dass die Sanierung eben nicht bedeutete, dass "alles neu" wurde. Man orientierte sich daran, dass die Fassade wie auch das Gebäudeinnere bei ihrem Ursprung aus den 1960er Jahren blieb. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, lesen Sie hier den Artikel in der Zeitschrift Modulor.

Ein grosses Danke auch an unseren Projektleiter James Beer und sein Team für die Bearbeitung dieses Projektes.

20.05.2020

Baubeginn Wohnüberbauung Waldacker, St. Gallen

Die Previs Vorsorge realisiert in St. Gallen eine Wohnüberbauung mit 110 Wohnungen. Das Projekt umfasst zwei längsgeknickte Baukörper, die inklusive Treppenhäuser und Liftschächte komplett in Holz realisiert werden. Weitere Infos unter:

https://www.renggli.swiss/de/referenzen/ueberbauung-holts-st-gallen/ sowie https://www.burkhalter-sumi.ch/projects/waldacker

Unter der Leitung von Renggli und zusammen mit Burkhalter Sumi Architekten sind wir für die EHLS-Planung beauftragt. In der gesamten Planung und im gesamten Team setzen wir konsequent auf die modellbasierte BIM-Methode. Insbesondere im Daten- und Modellaustausch mit dem Holzbau versuchen wir die Möglichkeiten auszureizen und zu optimieren. Ein spannender, aber auch sehr fordernder Prozess.

15.05.2020

Skilling for the future
VPET International Conference 2020

Skilling for the future – Wir wurden eingeladen an der weltweiten «Vocational and Professional Education and Training (VPET) International Conference 2020» in Hongkong teilzunehmen. Der Fokus liegt in diesem Jahr voll und ganz auf der Zukunft. Nämlich darauf, wie unsere Ausbildung in Zukunft aussehen muss um all den Anforderungen im Berufsalltag – berufsübergreifend – gerecht zu werden. Unser Lernende Cedric und unser CEO Daniel hätten nur zu gern daran teilgenommen und nicht nur von ihren Erfahrungen berichtet sondern bestimmt auch ganz viel Neues gelernt. Leider kamen allseits bekannte Reiserestriktionen in den Weg und wir müssen das Forum aus der Ferne verfolgen.

Uns als Arbeitgeber und Lehrbetrieb liegt die Aus- und Weiterbildung sehr am Herzen. Wir sind überzeugt, dass wir alle dazu beitragen sollen und dürfen, Nachwuchs in den Gebäudetechnikberufen zu fördern. Wir bilden jährlich mehrere Lernende aus und stecken mit ausgebildeten Berufsbildnern auch viel Energie und Herzblut in deren bestmögliche Ausbildung. Wir unterstützen und fördern ausserdem Weiterbildung, denn nur so können wir die stetig steigenden Anforderungen sowie optimale Qualität in der Planung zu sorgen.

Unser James Beer engagiert sich ausserdem als Lehrer an der Technikerschule BBZ. Und dort gerade fleissig sind unter anderem Giuseppe Chindamo, Ante Jazo und Stefan Langenegger.

Wir sind stolz, Berufsbildner und Arbeitgeber mit Weitsicht zu sein.

12.05.2020

Baufeld F, Köniz

Auftrag erhalten und damit Startschuss und Projektstart für das Baufeld F in Köniz. Zusammen mit BGP Architekten dürfen wir hier ein Baufeld mit rund 250 Wohnungen entwickeln und die HLKS-Planung übernehmen. Die energetischen Ziele sowie die Anforderungen an die Nachhaltigkeit erfordern insbesondere in der Knozeptphase bei der Entwicklung des Energiekonzept ein spezielles Augenmerk, dem wir uns gerne widmen.

Das Projekt umfasst sechs längliche Baukörper mit rund 250 Wohnungen und weiteren Nutzungen. Das gesamte Projekt wird von verschiedenen Investoren und Nutzern bespielt.

https://www.bgp.ch/projekte/quartier-papillon-koeniz

Im Auftrag des Generalplaner und Architekten BGP Architekten und der Mobimo sind wir für die HLKS-Planung zuständig.

05.05.2020

Wohnüberbauung Herz, Zürich
Ausschreibungsphase

Die Baugenossenschaft Milchbuck realisiert in Zürich-Schwamendingen eine grössere Ersatz-Neuüberbauung mit rund 270 Wohnungen. Das Projekt umfasst vier Baukörper mit insgesamt 14 Häusern.

Weitere Infos unter:
http://milchbuck.ch/news___dynamic_news:details=77
https://www.swiss-architects.com/de/zimmermann-sutter-architekten-ag-zurich/project/uberbauung-herzogenmuhle?nonav=1

Im Auftrag der Baugenossenschaft Milchbuck sind wir für die EHLS-Planung unter der Leitung der Zimmermann Sutter Architekten und b+p baurealisation zuständig. In der gesamten Planung und im gesamten Team setzen wir konsequent auf die modellbasierte BIM-Methode. Das Projekt verfolgt einen konsequenten LowTech-Ansatz. Die Beheizung erfolgt über eine Fussbodenheizung, welche über das Fernwärmenetz gespiesen wird. Die Wohnungen werden über eine zentrale Abluftanlage mit dezentralen ALD (Aussenluft-Durchlässen) belüftet.

30.04.2020

Vorprojektabschluss Markthalle Meilen

Mitten im Dorfkern von Meilen entsteht ein neuer Markstein. Das prominent gelegene Gebäude umfasst eine zweigeschossige Markthalle, die für eine flexible Retail-Nutzung zur Verfügung steht. In den darüberliegenden Geschossen entstehen 18 Mietwohnungen zur Kostenmiete.

Weitere Infos unter:
https://www.markthalle-meilen.ch/
https://www.vonballmoospartner.ch/project/markthalle-meilen/

Im Auftrag der Verit Immobilien sind wir für die HLKS-Planung unter der Leitung der von Ballmoos Architekten zuständig. Anlässlich des Vorprojekt konnten verschiedene Konzepte evaluiert werden, um die gewünschten Ziele von LowTech und hoher Flexibilität umzusetzen.

28.04.2020

Wettbewerb gewonnen: Theilerhaus
Instandsetzung und Umbau Theilerhaus für das Verwaltungsgericht des Kantons Zug

Wir freuen uns sehr und gratulieren dem Architekten-Team um die CST Architekten und Eggenspieler Architekten aus Zug zum siegreichen Projekt. Das Theilerhaus, aktuell ungenutzt, befindet sich an der Hofstrasse 13 im Süden des Stadtzentrums von Zug auf dem ehemaligen Landis & Gyr Areal. Im 1. und 2. Obergeschoss sowie dem Dachgeschoss wird neu das Verwaltungsgericht des Kantons Zug beheimatet sein. Im Erdgeschoss soll ein Bistro für das Quartier, die Bevölkerung wie auch für die Mitarbeiter an der Hofstrasse und die umliegenden Schulen entstehen.

Hier weitere Informationen zum Projekt:
https://www.cstarch.ch/wettbewerbe/details/191
https://www.zentralplus.ch/so-praesentiert-sich-das-neue-zuger-theilerhaus-1779921/

Unter der Leitung der Architekten sind wir für die gesamte Gebäudetechnikplanung (Elektro, Heizung, Lüftung, Kälte und Sanitär) zuständig.

27.04.2020

Propan heizt und kühlt ein Bürogebäude

Bei den in Wärmepumpen eingesetzten Kältemitteln geht der Trend von synthetischen Fluorwasserstoffen hin zu natürlichen Fluiden wie Ammoniak, CO2 oder Propan. Unser vom Bundesamt für Energie unterstütztes Demonstrationsprojekt nutzt nun eine reversible (also zwischen Heiz- und Kühlbetrieb umschaltbare) Luft/Wasser-Wärmepumpe auf der Basis von Propan. In einer knapp zweijährigen Messkampagne hat die Propan-Wärmepumpe in unserem nach Minergie-P-Standard errichteten Büro-Neubau ihre Funktionstüchtigkeit bewiesen. Das realisierte Heiz- und Kühlsystem eignet sich insbesondere für sehr gut gedämmte Neubauten an Standorten, wo keine geothermischen Wärmequellen (Erdsonden oder Grundwasser) zur Verfügung stehen. Lesen Sie den Fachartikel ‹Propan heizt und kühlt ein Bürogebäude›.

07.04.2020

Geschäftshaus Nordring

Nach rund 10 Jahren technischer Begleitung und Optimierung für Mieter und Eigentümerschaft, wurden wir nun beauftragt, die Planung für den Umbau des Geschäftshaus Nordring, Schärenmoosstrasse in Zürich für die Gewerke Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär und Elektro zu starten.

Wir freuen uns auf diese Aufgabe und danken dem Generalplaner Züst Gübeli Gambetti Architekten und Städtebau AG für diesen schönen Auftrag und das entgegengebrachte Vertrauen.

02.04.2020

CCA Rapperswil

Ein kleiner Rundflug über das soeben fertig gestellte Projekt CCA Rapperswil.
«Dank» Corona sogar mit extra Werbung im Blick: LINK

Dieses tolle Projekt forderte alle Beteiligten, da der Markt unter Vollbetrieb saniert wurde. Ausserdem wurde die komplette Lüftungsanlage ersetzt und die Halle wird neu über die Lüftungsanlage beheizt. Es wurde eine Grossbäckerei, ein Fischverkaufsbereich sowie zwei Anlieferungszonen eingebaut.
Zur Spitzenlastdeckung wurde ein Gaskessel eingebaut.

Das Projektteam um Samuel Ess hat beste Arbeit geleistet und wir erhielten mit dem gleichen Team sogleich einen Folgeauftrag: CCA Sargans. Wir freuen uns auf diese neue Herausforderung.

Hier geht es zu unserem Referenzblatt: LINK

04.03.2020

Spatenstich WinGD

Der Spatenstich für den Neubau bei der WinGD – Winterthur Gas & Diesel ist Ende Februar erfolgt. Nach der Planungszeit wird nun die Erweiterung für den Prüfstand für einen weiteren Versuchsmotor realisiert. Wir freuen uns darauf und danken dem gesamten internen und externen Planungsteam für die tolle Zusammenarbeit.

Unser Projektteam hat dank BIM und digitalen Modellen die heutigen Tools und Möglichkeiten ausgeschöpft.

24.02.2020

Bericht Phase 5 2/20

Unser Gebäudetechnikkonzept von unserem Bürogebäude welches im Rahmen eines BFE Demonstrationsprojekt unterstützt wurde, zeigt im Fachmagazin Phase5 die Auswertung nach der rund 2-jährigen Messperiode.

02.12.2019

Wettbewerb gewonnen: Wohnsiedlung Dällikon
Neubau Wohnsiedlung Brunnenwiesen- und Industriestrasse, Zürich

Zusammen mit Graf Biscioni Architekten aus Winterthur haben wir den Projektwettbewerb «Neubau Wohnsiedlung Dällikon» in Zürich gewonnen. Wir freuen uns und gratulieren den Architekten zu diesem Erfolg!

28.11.2019

Neues Verwaltungsratsmitglied gewählt

Ida Tanner, Leiterin Group Human Resources bei AMAG Group, wurde in den Verwaltungsrat der 3-Plan Haustechnik AG gewählt.

19.11.2019

Bericht Nachhaltig Bauen 11/19

Ein nachhaltiges und umweltschonendes und dennoch standardisiertes Wärmesystem für Bürobauten?
Umgesetzt in unserem eigenen Büro-Neubau - lesen Sie den Artikel in Nachhaltig Bauen.

28.10.2019

Bericht HK-Gebäudetechnik 10/19

Warum Wohngebäude oft mehr Energie verheizen als geplant.

27.08.2019

Eröffnung Kantonsschule Büelrain

Anlässlich der feierlichen Eröffnung konnte das Neubauprojekt Kantonsschule Büelrain in Winterthur übergeben werden. Innerhalb der langen Planungs- und Bauzeit seit 2011 ist ein sehenswertes Projekt entstanden. Wir freuen uns über den gelungenen Abschluss und wünschen den Nutzern viel Freude im Gebäude.