Bewirb dich spontan.










Wohnüberbauung Brunnenhof Zürich

Projektbeschreibung:

Die bestehenden, lärmbelasteten dreigeschossigen Wohnungsbauten der Stiftung für kinderreiche Familien in Zürich konnten durch zwei leicht geknickte, langgezogene, unterschiedlich hohe Baukörper ersetzt werden. Das grössere, sechsgeschossige Gebäude folgt der Hofwiesenstrasse, orientiert sich aber zum Parkraum, wobei es gleichzeitig den Park von der Strasse abgrenzt und diesen vor Strassenlärm schützt. Das kleinere, vier- beziehungsweise fünfgeschossige Gebäude an der Brunnenhofstrasse ist gewissermassen in den Park gestellt, beidseitig von Grün umgeben und gleicht sich in der Höhenentwicklung seinen Nachbargebäuden an. Das Raumprogramm der beiden Baukörper umfasst 72 Mietwohnungen, 6 Einzelzimmern, Gemeinschaftsraum, Doppelkindergarten, Doppelkinderhort und eine Tiefgarage mit 75 Parkplätzen.

Planungsleistungen:

  • 100% Teilleistungen gemäss SIA 108
  • Fachplanung Elektro / HLK / Sanitär / GA
  • Koordination aller Haustechnikgewerke
  • Projekte und Ausführung
  • Fachbauleitung bis Mängelbehebung
  • Kontrollierte Wohnungslüftungen
  • Anspruchsvolle Architektur
  • Integration der Haustechnik in dem anspruchsvollen Baukörper
  • Planung der Grundstückentwässerung
  • Minergie-ECO mit Fernwärme

Gesamtbausumme:
CHF 22`000`000

Installationssumme:
CHF 3`392`000

Planung:
2003 – 2005

Realisierung:
2005 – 2008

Bauherr:
Stift. Wohnungen für kinderr. Familien

Architekt:
GIGON/GUYER

Downloads:
Factsheet 1