Erweiterung Schule Riedmatt Zug

Projektbeschreibung:

Der Erweiterungsbau der Schulanlage Riedmatt in Zug besteht aus zwei sich durchdringenden, zueinander versetzten Kuben unterschiedlicher Höhe. Das neue Schulhaus wird auf zwei, respektive drei Hauptnutzebenen organisiert, wobei das Erdgeschoss sämtliche Räume für die vier Kindergarteneinheiten umfasst. Das Gebäude im Minergie-Standard ist komplett mechanisch belüftet und wird über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt. Die Schulräume sind mit modernstem Kommunikationssystem, Multimediaverkabelung und LED-Beleuchtung ausgerüstet.

Planungsleistungen:

  • 100% Teilleistungen nach SIA 108
  • Fachplanung Elektro / Heizung / Lüftung / Sanitär
  • Koordination aller Haustechnikgewerke
  • Projekte und Ausführung
  • Fachbauleitung bis Mängelbehebung
  • BIM-Projekt

    Gesamtbausumme:
    CHF 14`800`000

    Installationssumme:
    CHF 1`625`000

    Planung:
    2015 – 2018

    Realisierung:
    2018 – 2019

    Bauherr:
    Baudepartement Stadt Zug

    Architekt:
    NUSUS Niedermann Sigg Schwendener Architekten AG

    Downloads:
    Factsheet 1 Factsheet 2