Neubau und Erweiterung Mehrzweckhalle Kollbrunn

Projektbeschreibung:

Der Bauplatz der neuen Schul- und Sportbauten liegt im trapezförmigen Geviert, das als Ortsmitte und Schwerpunkt des öffentlichen Dorflebens fungiert. Der Schulneubau schirmt den Pausenplatz südlich gegen die Immissionen der Tösstalstrasse ab und bildet zusammen mit den Altbauten ein neues Ensemble rund um den zentralen Pausenplatz. Die Mehrzweckhalle fügt sich in die Verlängerung der Eingangsfassade der Schulerweiterung ein und besetzt als markanter Eckstein die Einfahrt ins Zentrumsgebiet. Sie wurde als Holzelementbau mit verputzter Hülle ausgeführt, wobei das Leichtbausystem durch die Fugenstruktur der mineralischen Haut ablesbar bleibt.

Planungsleistungen:

  • 100% Teilleistungen nach SIA 108
  • Fachplanung Elektro / HLK / Sanitär
  • Grundleitungsplanung
  • Koordination aller Haustechnikgewerke
  • Projekte und Ausführung
  • Fachbauleitung bis Mängelbehebung
  • Synergielüftung für Mehrzweckhalle und Garderoben
  • Kanalisationsplanung mit bestehenden Leitungen von bestehenden Schulgebäuden

Gesamtbausumme:
CHF 13`600`000

Installationssumme:
CHF 1`200`000

Planung:
2013 – 2014

Realisierung:
2014 – 2016

Bauherr:
Gemeinde Zell

Architekt:
GXM Architekten GmbH

Downloads:
Factsheet 1 Factsheet 2